Ausbildung zum/zur Tiefbaufacharbeiter/in

Ausbildung zum/zur Tiefbaufacharbeiter/in

Neben dem Neubau von Straßen gehören auch die Straßenerhaltung und das Recycling zum Aufgabenbereich des Straßenbauers. Tiefbaufacharbeiter führen Erdarbeiten durch, stellen Baugruben, Gräben sowie Verkehrswege her und bauen Ver- und Entsorgungssysteme ein.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:

  • Handhabung von Werkzeugen, Baugeräten und Maschinen
  • Kenntnisse der Bodenarten
  • Kenntnisse der Entwässerung, Kanalisation
  • Herstellen von Schalungen und Formen
  • Herstellen von Baukörpern aus künstlichen Steinen sowie von Mörtel- & Betonmischungen
  • Herstellen von Bewehrungen und Stahlbetonbauteilen
  • Kenntnisse des Kanal-, Brunnen und Straßenbaus
  • Lesen und Anfertigen einfacher Zeichnungen, Skizzen und Verlegepläne

Weitere Informationen: