News

News

10.000 Euro für ein Stückchen Himmel zu Weihnachten

Klöpfer spendet je 5.000 Euro an den Förderverein Stückchen Himmel e.V. und die ZVW-Spendenaktion „Miteinander-Füreinander“ 

Der Weihnachtsgedanke Nächstenliebe und Freude schenken ist gerade in der gegenwärtigen Corona-Pandemie wichtiger denn je. In diesem Sinne unterstützt die Winnender Klöpfer-Unternehmensgruppe mit insgesamt 10.000 Euro zum Weihnachtsfest zwei besondere Hilfsprojekte: Über je 5.000 Euro dürfen sich der Förderverein Stückchen Himmel e.V. sowie der Hilfsverein des Zeitungsverlags Waiblingen e.V. im Rahmen der Spendenaktion „Miteinander - Füreinander“ freuen. Das erstgenannte Hilfsprojekt mit Sitz in Marbach am Neckar tritt in Deutschland für die Arbeit des brasilianischen Missionswerk Missão Cantinho do Céu in Aracaju ein und hilft den Kindern in den Fevalas, den dortigen Armenvierteln, ein „Stückchen Himmel“ in ihrem sonst harten Alltag zu ermöglichen. Die Spendenaktion „Miteinander-Füreinander“ fördert konkrete soziale Projekte im Rems-Murr-Kreis. In diesem Jahr werden besonders die lokalen Tafel-Läden unterstützt.

Das mittelständische Familienunternehmen Klöpfer (www.kloepfer-gruppe.de) ist seit seit über 65 Jahren in der Region bekannt für seine Kompetenz im Tief- und Straßenbau. Darüber hinaus gewinnt Klöpfer an verschiedenen Standorten in Deutschland auch die notwendigen mineralische Rohstoffe dafür. Diese werden in Schotterwerken und Asphaltmischanlagen zu hochwertigen Baumaterialien weiterverarbeitet. Das Recycling von Baustoffen rundet das Leistungsspektrum der rund 400 Mitarbeiter starken Firmengruppe ab. 

"Statt großer Kundengeschenke teilen wir mit diesen Spenden dankbar unsere Freude über ein erfolgreiches Firmenjahr in schwierigen Zeiten", so die Geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Martin Klöpfer und Hermann R. Klöpfer. "Auf dass an vielen Stellen ein Stückchen Himmel auf Erden möglich werde." 

Bildunterschrift: Die Brüder Hermann R. Klöpfer und Hans-Martin Klöpfer (v.l.n.r.) mit weihnachtlicher Spenden-Bescherung.

Zurück