News

News

10.000 Euro, damit Weihnachten ein Fest wird

Klöpfer spendet je 5.000 Euro an den Sozialfonds Winnenden und die ZVW-Spendenaktion „Miteinander-Füreinander“ 

Die Weihnachtsfreude teilen, gerade mit denen, die an Weihnachten nicht nur auf der Sonnenseite des Lebens sind  – in diesem Sinne unterstützt die Firma Klöpfer mit insgesamt 10.000 Euro zum Weihnachtsfest zwei besondere lokale Hilfsprojekte: Über je 5.000 Euro dürfen sich der Sozialfonds Winnenden "Bürger helfen Bürger“ und der Hilfsverein des Zeitungsverlags Waiblingen e.V. im Rahmen der Spendenaktion „Miteinander - Füreinander“ freuen. In beiden Projekten geht es um die Hilfe in unserer Region. Die Spendenaktion „Miteinander-Füreinander“ fördert konkrete soziale Projekte im Rems-Murr-Kreis. Der Sozialfond Winnenden bietet Alleinerziehenden, kinderreichen Familien, Einkommensschwachen, Alleinstehenden, jungen wie alten Menschen, Kranken, Behinderten und Not leidenden Winnender Bürgern Unterstützung an, insbesondere wenn keine staatliche oder behördliche Hilfe mehr gewährt wird. Klöpfer, das renommierte Winnender Familienunternehmen im Tief-, Straßen- und Kanalbau, mit Steinbrüchen, Schotterwerken und Asphaltmischanlagen sowie Werken zur Wiederauf­be­reitung von Baustoffen, zählt rund 350 Mitarbeiter in der gesamten FirmengruppeGesellschaftliches Engagement sei für das Unternehmen Ehrensache, führten die Geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Martin Klöpfer und Hermann R. Klöpfer bei der symbolischen Scheckübergabe an Bürgermeister Norbert Sailer und ZVW-Geschäftsführer Ullrich Villinger aus. "Und das nicht nur zu Weihnachten."

Bildunterschrift: Weihnachtliche Vorfreude bei der Scheckübergabe mit Hans-Martin Klöpfer, Gabriele Klöpfer, Ullrich Villinger, Bürgermeister Norbert Sailer, Christa Klöpfer und Hermann R. Klöpfer (v.l.n.r.)

Zurück